Tausende Produkte
Hohe Qualität
Einfache Montage
Vorteile für Abonnenten

Ob Party mit den Freunden, Weihnachten oder Geburtstag - ein perfekt gedeckter Tisch gehört zu jedem Fest. Wenn die Gäste nach Hause kommen, wird vor allem Wert auf leckeres Essen und richtig gedeckten Tisch gelegt. Wir zeigen Ihnen heute Schritt für Schritt, wie das geht und was Sie dabei beachten sollten.

Tischtuch, Teller, Besteck...

Ein wichtiges Element beim Eindecken ist die Tischwäsche. Ein weißes gefaltetes Tischtuch aus Leinen, Halbleinen sorgt für ein festliches Ambiente und wirkt besonders elegant. Zum perfekten Tisch benötigen Sie auch das passende Geschirr, Besteck und Gläser. Die Teller sind der zentrale Punkt jedes Gedecks. Stellen Sie den Vorspeisenteller auf den Hauptspeisenteller. Zu festlichen Anlässen empfiehlt es sich, einen extra Platzteller einzudecken. Danach wird das Besteck eingedeckt. Alle kennen die Regel, das Besteck in der Reihenfolge der Gänge von außen nach innen zu verwenden. Ganz innen legt man daher zuerst das Besteck für die Hauptspeise. Gabeln immer links, Messer und Löffel immer rechts. Das Besteck fürs Dessert wird oberhalb des Gedeckplatzes eingedeckt.

Gläser und Servietten

Danach stellt man Gläser bereit. Sie stehen immer rechts, oberhalb der Messer. Wir fangen mit dem Wasserglas an. Weitere Gläser, die dem Menüablauf folgen, werden weiter mittig platziert. Der letzter Schritt sind die Servietten. Man soll sie auf dem oben stehenden Teller platzieren. Die weißen klassischen Stoffservietten wirken immer stillvoll und werden zu jedem Einrichtungsstil passen. Man lässt sie eindrucksvoll falten. Viele interessante Tutorials und Anleitungen finden Sie z.B. auf Youtube. Natürlich kann man die bunten Tischwäsche wählen und dem Anlass anpassen. Falten Sie z. B. die Serviette zu einer Rolle. Die Rolle ist immer sehr elegant und lässt sich schnell selber zu machen.

Accessoires

Eine Tischdekoration sollte im Stil dem Anlass entsprechend sein und alle Accessoires wie Blumen oder Kerzen sollten farblich aufeinander abgestimmt sein. Man sollte dabei achten, dass sämtliche Blumen oder Kerzenständer nicht zu üppig sein sollten. Alle Tischnachbarn sollen sich sehen und unterhalten können. Außerdem verwenden Sie keine Duftkerzen. Das Geschmackerlebnis sollte stärker als Duft sein :)

Weniger ist mehr

Die Möglichkeiten von Dekoration für alle Anlässe scheint grenzenlos zu sein. Man sollte aber nicht vergessen, dass das Dekorieren des Tisches getreu dem Motto "weniger ist mehr" vorgenommen werden sollte. Unser Tisch sollte auf gar keinen Fall überladend wirken. Man sollte auch seinem Einrichtungsstil treu bleiben. Na ja, haben Sie schon Lust auf Feier und Feste?

Esszimmer mit neuer Wanddeko verschönern