Unsere Kunden fragen uns oft, wie man mehrteilige Bilder richtig aufhängt, so dass sie gut aussehen. Wir eilen zu Hilfe, um alle Zweifel zu beseitigen! So hängen Sie Ihre Bilder nie wieder schief auf!

Was brauchen Sie?

  • Wasserwaage
  • Maßband
  • Papier
  • Bleistift
  • Zackenaufhänger / Nägel
  • Hammer

Schritt

Vor allem bestimmen Sie den Platz und Anordnung der Rahmen, damit Sie die Reihenfolge nicht verwechseln. Um das Aufhängen zu erleichtern, stellen Sie eine Papierschablone her und bringen es an die Wand. Auf diese Weise können Sie den richtigen Platz für Nägel markieren.

Wie viele Zackenaufhänger \ Nägel braucht man?

Wir empfehlen einen Zackenaufhänger \ Nagel pro 40 cm Rahmen.

Abstand zwischen den Bildteilen

Bestmöglich sehen die Bildteile mit 2 cm Abstand aus. Wenn sie zu eng zusammen angebracht sind, kommt das ganze Bild nicht zur Geltung. Wir wollen doch hervorheben, dass das Bild mehrteilig ist. Vermeiden Sie die Situation, wenn die Bildteile zu weit voneinander aufgehänt sind, dann scheint das Bild uneinheintlich.

Positionen ausmessen

Natürlich können Sie das unmittelbar an der Wand machen, aber es ist viel leichter, wenn Sie es zuerst auf dem Fußboden ausprobieren. Platzieren Sie den mittleren Teil des Bildes auf der Papierschablone und dann den nächsten links und rechts mit 2 cm Abstand. Vergessen Sie nicht, dass das Bild sowohl horizontal als auch vertikal symmetrisch angebracht sein soll. Danach umreißen Sie das Bild auf dem Papier und markieren die Nägel.

Aufhängen des Bildes

Papierschablone mit Klebeband an die Wand festkleben und mit Wasserwaage ausrichten, um die Anordnung vorher zu testen. Hämmern Sie die Nägel durch das Muster, um nur die Stelle zu markieren. In unserem Shop finden Sie auch die erforderlichen Zackenaufhänger, die sich auf dem Bild und an die Wand mit einem Hammer montieren lassen, ohne in die Wand zu bohren! Jetzt die Schablone ablösen und die Nägel fest hämmern. Endlich hängen Sie alle Teile Ihres Bildes auf.

Am öftesten begangene Fehler

  • Teile sind zu eng zusammen oder zu weit auseinander
  • Die Teile hängen asymetrisch
  • Das Bild hängt schief

Entdecken Sie mehrteilige Bilder perfekt für Sie!