Die Vintage-Küche kombiniert alte und brandneue Ausstattung im eklektischen Stil. Retro ist zu einem festen Bestandteil der Innenarchitektur geworden, da mit ihm Sie Ihre Sehnsucht nach Originalität ausdrücken, um sich von langweiligen Küchen aus der Massenproduktion abzuheben. Die Vintage-Küchen nutzen zahlreiche Einrichtungsideen, die die Menschen im Laufe der Jahrhunderte gelernt haben, nicht nur in den letzten Jahrzehnten. Einige Design-Trends kommen immer wieder zurück, andere verschwinden auf Nimmerwiedersehen. Manchmal stützt sich die Vintage-Küche auf Schlichtheit und Eleganz vom Mid-century modern, ein anderes Mal stehen im Fokus Einbauküchen ohne Möbelknöpfe, die insbesondere in der Hippie-Ära beliebt waren. Wenn Sie die Schwelle einer Vintage-Küche betreten, soll Ihnen in die Nase der appetitliche Geruch von Streuselkuchen steigen. Lassen Sie sich von der unkonventionellen Interieur-Einrichtung überraschen! Diesen Möbeln und Wohnaccessoires im Vintage-Look widmen wir gerade heute unsere Reise in die Vergangenheit.

1. Retro Haushaltsgeräte

Wie hat sie ihre Küche Holly Golightly in "Frühstück bei Tiffany" eingerichtet? Denken Sie daran, denn mit diesem Wissen können Sie mit uns die Frage beantworten, wie Küchengeräte im alten Stil sind. Sicherlich farbenfroh, in Elfenbein oder Nougat, nicht unbedingt in Pastelltönen, weil es auch Küchen in All-Over-Weiß-Look oder mit Geräten in auffälligen Farben gibt, zum Beispiel ein Retro-Kühlschrank in Hochglanz und im Farbton von reifen Sauerkirschen. Kühlschränke, Backöfen, Spülmaschinen und andere Vintage-Haushaltsgeräte zeichnen sich mit runden Kanten aus. Haushaltskleingeräte im Retro-Stil nehmen manchmal sogar eine mollige Form an. Die Farbpalette nicht nur von Retro-Haushaltsgeräten, sondern auch von Vintage-Möbeln kann in allen Regenbogenfarben erscheinen. Es sollte aber beachtet werden, dass einige Jahrzehnte mehr oder weniger reich an bestimmten Farbtönen waren: Bonbonfarben und Pastelltöne der 50er und 60er Jahre machten einen Platz frei den Orangen-Noten von Cadmium in den 70ern.

2. Wanddeko Vintage

Zu den charakteristischen Retro-Wanddekorationen gehören emaillierte Schilder, oft mit alter Werbung, die die Stimmung alter Zeiten wiedergeben. Wenn man sich Wohnaccessoires ansieht, kann man den Eindruck haben, dass sie von unseren Omas ausgewählt wurden - die Wände sind voller bestickter Bilder, englische Stickerei verfolgt uns mit ihrem verspielten Blick und die Spitzen schweben auf Wolke sieben. Die Spitzen und Stickereien begleiten Keramikteller und -schalen - unbedingt in Gruppen, unbedingt in Farbe. Vintage-Wände gehen mit der DDR eine wunderbare, farbenprächtige Liaison ein. Wir kommen den Bedürfnissen von Leuten entgegen, die der Teller als keinen Dekorationsgegenstand bezeichnen, und die Stickerei (wie Malbücher) legen sie in die Schublade. Wir bieten einen salomonischen Kompromiss: Lassen Sie Postern Vintage und Postern Retro vor Stolz fast an Ihrer Küchenwand platzen. Für den Fall der Fälle legen Sie Ihr Poster in einen Glas-Rahmen. Wenn es irgendwie mit Fett gespritzt wird, können Sie diesen Schmutz aus Glas leicht entfernen. Falls die Retro-Poster für die alte Küche mit Hollywood-Stars aus schwarz-weißen Filmen nicht Ihre erste Arrangement-Wahl sind, bringen Sie alte Familienfotos in Schwarz-Weiß oder Sepia vom Dachboden mit, setzen Sie sie in alt gemachte Rahmen und hängen Sie sie an eine Wand auf. Ihr Herz schlägt schneller, wenn Sie stilvolle Wandbilder sehen, aber Sie einen großen Bogen um Poster machen? Was können Sie tun, wenn Sie vermeiden möchten, eine schmutzige Wanddeko zu bekommen, und Ihre Träume von einer geschmackvollen Dekoration in Stücke wegen eines Fettflecks gehen? Versuchen Sie es mit Acrylglasbildern : Die Acrylglasbilder zählen zu Dekorationen, die an Nutzfläche angepasst sind, leicht zu reinigen und feuchtigkeitsbeständig.

3. Essen zubereiten - Küchen auf alt gemacht

Küche im Vintage-Look verbirgt nichts außer Sichtweite. Im Gegensatz zu modernen Küchen, in denen jedes Haushaltsgerät sorgfältig eingebaut ist, können Sie Ihre Mahlzeiten im Retro-Interieur auf einem Gasherd, der sich am besten über einem Backofen befindet, und manchmal sogar auf einem Kachelofen kochen. Sie können auch Gerichte auf einer Kücheninsel zubereiten, die dank Otl Aicher nach einer 30-jährigen Pause in den 80ern wieder in Mode war. Falls Sie sich etwas Originelles wünschen, stellen Sie in die Küche einen massiven Metzgerblock aus Holz statt einer Inselküche. Darauf werden Sie sowohl Lebensmittel in Stücke schneiden, als auch legen Sie ein Kochbuch darauf, das Sie gegebenenfalls durchblättern können.

4. Vintage Fußboden - 5 Ideen für Retro-Küchenfußboden

Holz auf dem Fußboden ist eine teure Idee, aber wie effektiv! Holzböden sollten jedoch imprägniert werden und es gilt als eine schwierige Aufgabe, sie sauber zu halten, ohne sie übermäßiger Feuchtigkeit auszusetzen. Was empfehlen wir stattdessen? Karierte Fliesen! Das in den 1950ern beliebte Schachbrett muss nicht nur in der populärsten Schwarz-Weiß-Variante erscheinen, sondern Sie können sich auch eine breite Farbpalette gönnen. Der dritte Tipp für einen Retro-Fußboden, der im Vergleich zu einem Schwarz-Weiß-Schachbrett dem Interieur mehr Gemütlichkeit verpasst, sind Enkaustik-Fliesen, d. h. Fliesen mit matten Oberflächen, die mit Ton in verschiedenen Farben bedeckt sind. Ihre Geschichte reicht bis ins frühe Mittelalter zurück - Sie sehen sie sowohl auf dem Fußböden der Kirchen, als auch in Vintage-Innenräumen. Wenn Sie die bereits erwähnten drei Retro-Ideen abgelehnt haben, interessieren Sie sich vielleicht für Bodenplatten in Fischgrätenmuster? Nein? Was wäre es mit Linoleum: geliebt für Haltbarkeit und günstigen Preis?

5. Bequeme Sitzgelegenheit

Wir präsentieren Ihnen Beispiele für Stühle und Sessel, die sofort als Retro eingestuft werden können - sie springen in die Augen nächster Generationen und gehören zu geprüften Methoden, um in Ihren eigenen vier Wänden das Flair eines alten, klassischen Films zu schaffen. Pssst, alles mit Schaumstoffpolstern kaufen Sie sofort, ohne nachzudenken - die Schaumstoffbezüge sind sehr vintage!

  • Stühle mit gedrehten Beinen;
  • Die Ameise – der Stuhl, der zur Klassik des dänischen Designs zählt, seine Stuhllehne ist in Form eines Ameisenrumpfes;
  • Schalenstuhl – in Form einer Schale;
  • Der Windsor-Stuhl - mit Sprossen an der Stuhllehne;
  • Holzstuhl mit Herz an der Stuhllehne- verleiht dem Interieur die Atmosphäre eines alten Schwarzwälder Gasthauses;
  • Herzstuhl - Polsterstuhl aus den 1950er und 1960er Jahren, seine Stuhllehne hat eine Herzens Form;
  • Der Panton Chair - aus Kunststoff, der beinlose S-förmige Stuhl;
  • Sitzsack – er passt sich an die Silhouette der Person an, die darauf liegt;
  • Muschelsessel - die schalenförmige Stuhllehne mit einem tiefen Sitz (z. B. mit modischem Veloursbezug);
  • Der Tulpensessel – mit der tulpenförmigen Stuhllehne;
  • Küchenhocker und Küchenschemel aus Holz;
  • Küchenbank - beispielsweise mit Wildleder gepolstert.

vintage küche
Acrylglasbilder Kaffee

Coffee Morning [Glass]

Acrylglasbild nr: 92857

Ansehen
Acrylglasbilder Kaffee

Cinnamon Moments [Glass]

Acrylglasbild nr: 92872

Ansehen

6. Vintage Küchenmöbel

Im Vintage-Interieur finden Sie viel Nippes, der nicht brav im Regal sitzt, sondern er steht neben dem Porzellan-Geschirr an einer Küchen-Anrichte oder einer freistehenden Vitrine. Die Farben aus den Möbel-Knöpfen im Retro-Stil sprudeln heraus, jeder Knopf solcher Art wird in ganz anderem Stil entworfen oder er ist absichtlich mit Patina überzogen (um den Used-Look zu erzeugen). Die Designer seit den 1960er Jahren haben beschlossen, funktionale Haushaltsgeräte so herzustellen, dass sie so wenig Raum wie möglich beanspruchen. Aufgrund dessen wählen Sie einen Tisch mit einer ausgezogener Tischplatte. Alte Küchenschränke im Vintage-Stil sind oft mit Sprossen ausgestattet. Die Sprossen sondern Küchenfenster oder Fenster der Glas-Sideboards in kleinere Teile ab. Mahlzeiten können Sie in einem Vintage-Interieur an einem Holz- oder Zinktisch essen, der manchmal weiß getüncht wird. Ein solcher Tisch hat eine Platte aus Holz, Stein oder Laminat. Wir sind Fans vom Nierentisch, der seiner anmutigen Form seinen interessanten Namen verdankt, aber Sie haben wahrscheinlich keinen Platz für einen Extra-Tisch in Ihrer Küche. Jederzeit können Sie dennoch ihn in die Einrichtung Ihres Wohnzimmers berücksichtigen. Gewellte Kanten treten im Retro bei vielen Möbeln auf, wie etwa bei Dunstabzugshauben. Die Vintage-Küchenmöbel zeichnen sich dadurch aus, dass sie keine praktische Funktion erfüllen müssen – sie können ausschließlich Ihr Interieur verzieren. Dies ist beispielsweise bei einem im 19. Jahrhundert erfundenen Vintage-Kühlschrank, der von außen wie ein normaler Holzschrank aussieht, während sein Innere mit Isoliermaterial ausgelegt ist. Niemand sagt Ihnen, dass Sie leicht verderbliche Lebensmittel in ihn stellen sollen, aber Sie können dort zum Beispiel dekorative Aufbewahrungsdosen stellen, die bis zum Rand mit Haferflocken, Mehl, Buchweizengrütze und allem gefüllt sind, was Ihr Herz begehrt. Ein Küchenwagen Vintage (in Öko-Version: aus Bambus) lässt Sie darüber hinaus, Ihre Hamsterkäufe aufzubewahren.

7. Zimmerdecke

Im Vintage-Stil ähnelt die Decke dem Interieur einer Berghütte aus dem 19. Jahrhundert - insbesondere zeigen Sie seine Holzbalken.

8. Ein großes Comeback von Täfelung und Wandverkleidung

Der Platz über den unteren Küchenschränken, hinter dem Spülbecken kann mit Fliesen (Fliesenspiegel) oder weißer Täfelung ausgelegt werden - wir sind uns nicht sicher, welche dieser beiden Ideen mehr vintage ist ... Sie nehmen ex aequo den ersten Platz ein. Mehr Retro geht nicht!

9. Küchen-Textilien im Vintage-Stil

Flüchten Sie nicht vor Gardinen am Fenster. Die Gardinen sind ein absolutes Minimum, wenn Sie ein Vintage-Flair schaffen möchten. Das höhere Level im Retro-Stil werden Sie mit Scheibengardinen, rot-weiß-kariertem Wachstuch sowie Stuhlkissen erreichen.

10. Aufbewahrung mit nostalgischer Note

Verstecken Sie Kekse oder Kräuter nicht in Schubladen, sondern stellen Sie sie in dekorativen Aufbewahrungs-Gläsern aus. Der wahre Erfolg der letzten Jahrzehnte war ein spezielles Holzregal für Gewürze, auch in Ausführung mit Türchen. Mit Ihrer Vintage-Küche werden Sie all die notwendigen Zutaten zum Kochen an einem Ort finden!

11. Typische Wohnaccessoires und Ausstattung

In den Küchen Vintage hängen viele Geschirrstücke an der Decke. Zu den aufgehängten Gegenständen gehören Schöpflöffeln, Durchschläge und andere Küchenutensilien. Das Vintage-Feeling versprühen große Wanduhren, Weidenkörbe, beziehungsweise Draht-Geschirrtrockner. In den Retro-Küchen stehen Ihnen zur Verfügung Schlupfwinkel, in die Sie hineingucken sollen. Die Arbeit in der Küche wird einfacher sein, falls ein Schneidebrett aus der Schublade herausgezogen wird und eine Einkaufs- oder To-Do-Liste an einer Magnettafel an Ihrer Wand niedergeschrieben wird. Mit dekorativen Stützen ist es überhaupt möglich, Küchenregale Vintage aufzuhängen. In den Vintage-Küchen erfüllen diese Aufgabe Konsole (bzw. Kragsteine), d.h. schnecken- oder spiralförmige Dekoelemente. Wie sieht ein Beispiel-Spülbecken in einer Vintage-Küche aus? Es kann aus Keramik oder rostfreiem Stahl hergestellt werden, mit/ohne Vorhang darunter. Aufgrund seiner rechteckigen Form und beträchtlichen Größe erinnert es an Metzgerei-Spülbecken. Sie können Ihr Retro-Spülbecken unter ein Küchenfenster stellen, aber nicht jeden Typ – Glasfenster gelten als echte Vintage-Blickfänge und ähneln Interieurs aus klassischen Kriminalromanen.

12. Retro-Beleuchtung

Um Ihre Küche Retro scharf zu beleuchten, greifen Sie zu Metalllampen, Schmiedeeisen- oder Kristallleuchtern, sowie Lampenschirmen in Form einer Kugel, eines Kegels oder einer Träne.

13. Vintage Geschirr

Küchen im Vintage-Stil sind reich an Kupfertöpfen, gusseiserne Pfannen und Porzellan-Geschirr. In der Vergangenheit hat Porzellan den Ehrenplatz in jedem Haus erhalten. Investieren Sie daher in ein Geschirr-Service in einer bestimmten Farbversion - z. B. Malachitgrün (beliebt in den 40ern), Baby Blue oder Bonbonfarben wie bei Zuckerwatte.

14. Extra Platz – Erkerfenster

Vintage mag keine Vorhersehbarkeit, deshalb wenn Sie dies vermeiden können, lassen Sie nicht Ihre Küche nach Plan einer einfachen geometrischen Figur entwerfen. In Unebenheiten und Vertiefungen liegt die Originalität dieses Stils – wir möchten Sie dazu animieren, mindestens ein Erkerfenster zu erstellen, das für eine Essecke bestimmt ist.

15. Shabby Chic

In Shabby-Chic-Küchen werden alte oder alt gemachte Möbel verwendet, die mit vielen Farbschichten so bedeckt sind, dass die vorherigen Schichten bis zur letzten Schicht durchscheinen. Die Shabby-Küche vermittelt den Eindruck von Leichtigkeit, Romantik, als ob der Duft von Lavendel in der Luft schweben würde - das liegt an der Pastell-Farbgebung. In welchem ​​anderen Stil wird das Blau von Marie Antoinettes Kleid so oft auf Möbeln genutzt? Wir können den Shabby-Chic-Stil stillschweigend in unserer Zusammenstellung nicht übergehen, denn wenn Sie Ihre Shabby-Chic-Küche erstellen, machen Sie vorsätzlich Möbel älter.

Fantasielos, ohne Anmut, aus dem Design-Katalog einer bekannten Firma kopiert, eine graue Maus unter den Räumen? Bitte, tun ihr nicht weh! Ihre Küche muss nicht ausdruckslos sein! Entdecken Sie mit unseren Tipps, wie Sie ihr den eklektischen Vintage-Charme verpassen können.

Jetzt zugreifen