Art Déco ist ein Stil, der sich auf die Zwischenkriegszeit bezieht. Raffinierte und äußerst kunstvolle Interieurs der 1920er Jahre sind stets eine Inspiration für Innenarchitekten auf der ganzen Welt. Die Eleganz des Stils aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts erscheint nun in einer neuen Version und gewinnt immer mehr Anhänger. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Wohnzimmer im Art-Déco-Stil dekorieren können.

Wohnzimmer im Art Déco Style

Art Déco Style – Inspirationen

Art Déco ist ein Einrichtungsstil, der von Vornehmheit, Luxus sowie bemerkenswerter, raffinierter und wohldurchdachter Details gekennzeichnet ist. Es ist eine Kombination aus Perfektionismus und geometrischen Formen. Die Inspiration für diesen Stil war die Wiener Secession, deren Hauptmerkmal eine charakteristische Linie war – flexibel und fließend. Darüber hinaus zeichnete sich der Jugendstil auch durch eine äußerst reiche Ornamentik aus, die sich in den meisten Fällen auf Pflanzen- und Tiermotive bezog. Eine weitere Inspiration für den Art-Déco-Stil war das Rokoko, das sich durch freie Komposition sowie Leichtigkeit und Dekorativität der Formen auszeichnete.

Hauptmerkmale des Art Déco

Art Déco, also die Kunst des Dekorierens, ist ein Stil, der aus den vergangenen Kunstepochen schöpft, aber versucht, ihnen eine moderne Form zu verleihen und ständig nach neuen Lösungen sucht. Sein Ziel ist, ein Kompromiss zwischen Eleganz und Funktionalität zu finden. Die Inneneinrichtung ist bis ins kleinste Detail verfeinert – es wird viel Wert auf Details gelegt. Unverwechselbare Farben, geometrische Formen und scharfe Biegungen sind charakteristisch für diesen Stil. Art-Déco-Stil bedeutet auch einzigartige und nicht offensichtliche Kombinationen von Farben, Materialien und Texturen. In den Räumen finden Sie zudem Materialien mit einer glänzenden Textur wie lackiertes Holz oder Marmor.

Wie man ein Wohnzimmer im Art-Déco-Stil richtig einrichtet

Die im Art-Déco-Stil eingerichteten Innenräume begeistern durch Opulenz und Luxus. Nicht ohne Grund ist das Wohnzimmer der am häufigsten in diesem Einrichtungsstil gestaltete Raum - das Schaufenster jedes Hauses und jeder Wohnung.

  1. Fußboden
    Das Einrichten eines Art-Deco-Wohnzimmers (und eigentlich jeden anderen) sollte mit den Böden und Wänden beginnen. In Innenräumen wie dem Wohn- und Schlafzimmer kommen Holzdielen gut zur Geltung. Dabei ist es wichtig, dass das Parkett aus hochwertigem Holz besteht und die Bretter auf eine bestimmte Art und Weise verlegt werden, sodass sie ein Muster bilden wie z. B. Fischgrät, Mosaik, Tafel oder Flecht. Natürliches Holz lässt einen Raum gemütlicher wirken, und eine besondere Parkett-Ausführung verleiht ihm Eleganz. Zusätzlich Dekorieren Sie den Boden mit einem geometrisch gemusterten Teppich.
  2. Wände
    Die nächste Etappe der Raumgestaltung ist das Streichen der Wände. Sie können zum Beispiel gedämpfte Farben verwenden, die einen perfekten Hintergrund für dekorative Möbel und raffinierte Wohnaccessoires bilden. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, empfehlen wir Ihnen, Farben wie Beige, Blau oder schmutziges Rosa zu wählen. Alternativ können Sie intensive und stark gesättigte Farben verwenden, die den eleganten und gemütlichen Charakter des Raumes zusätzlich betonen. Hier lohnt es sich, Farben wie Braun, dunkles Flaschengrün oder tiefes Türkis die Aufmerksamkeit zu schenken. Sie sollten auch die Verwendung von Tapeten in Betracht ziehen. Art-Déco-Stil einfach liebt sie förmlich! Diese werden perfekt funktionieren:
    • Tapeten, die Luxusmaterialien imitieren z. B. Goldene Mohnblumen,
    • Tapete mit geometrischen Mustern, z. B. Golden Age,
    • Tapeten mit Blumenmotiven, z. B. Blumen Art Déco.
    • Unter den Tapeten lohnt es sich, solche zu suchen, die mit goldenen Details verziert sind. Sie passen perfekt zur Atmosphäre des Art Déco und gehören momentan zu den angesagtesten Einrichtungstrends.

    Art-Deco-Wohnzimmer
    Kunstreproduktion Klimt

    Danae

    Bild auf Leinwand nr: 52234

    Ansehen
    Art-Deco-Wohnzimmer
    Fototapete Ornament

    Golden Age

    Fototapete nr: 89814

    Ansehen
  3. Möbel
    Die Möbel sind das wichtigste Element des Wohnzimmers. In einem Art-Déco-Wohnzimmer kommt ein voluminöses Sofa mit abgerundeten Formen perfekt zur Geltung. Es sollte den Eindruck erwecken, solide, bequem und schwer zu sein. In kräftigen Farben wie Türkis, Burgunderrot oder Dunkelgrün gehalten, passt es perfekt zum Stil des Arrangements. Der luxuriöse Charakter des Sofas kann durch Drapierungen, Falten oder Steppungen betont werden. Das Sofa kann auch durch einen Polstersessel oder Samthocker abgerundet werden. Bei der Wahl von Kommoden oder Schränken sollten Sie darauf achten, dass sie aus robusten Materialien gefertigt sind, zusätzlich können ihre Formen sich auf den Kubismus beziehen.
  4. Materialien
    In einem von den 20er Jahren inspirierten Innenraum dürfen natürlich keine schweren Materialien fehlen. Im Idealfall sollten sie reichhaltig verziert sein. Das Grundmaterial sollte Samt sein, der zum Beziehen von Möbeln perfekt geeignet ist, aber auch Satin, der das Licht schön reflektiert. Wir können auch nicht Leder, Pelz und Seide vergessen. Ein Wohnzimmer im Art-Déco-Style bedeutet auch hochglanzpolierte Oberflächen und Glas.

Wohnaccessoires im Art-Déco-Style

Das Wohnzimmer wird als die Visitenkarte des Hauses bezeichnet. Es lohnt sich also, dafür zu sorgen, dass es bis ins kleinste Detail verfeinert wird. Bei der Einrichtung dieser Art von Räumen dürfen Sie die passenden Wohnaccessoires nicht vergessen. Die meisten Menschen schenken ihnen nicht allzu viel Aufmerksamkeit. Ein schwerwiegender Fehler, denn es sind gerade diese kleinsten Akzente, die dem Innenraum einen einzigartigen Charakter verleihen. Bei der Gestaltung eines Wohnzimmers im Art-Déco-Stil sind sie besonders wichtig.

  • Antiquitäten – Innenräume, die auf das vergangene Jahrhundert zurückgreifen, sind Innenräume mit Seele. Daher haben Antiquitäten hier eine große Bedeutung. Diese können z. B. eine alte Kommode oder ein Schrank sein, den Sie auf dem Dachboden gefunden und es dann in einer spezifischen für die Epoche Weise renoviert haben.
  • Uhr – Es ist ein fast obligatorisches Element des Innenraums. Idealerweise sollte er groß, aus Holz und stehend sein.
  • Spiegel – Er ist nicht nur eine tolle Dekoration, sondern bringt auch effektiv Licht in den Raum und lässt ihn viel größer erscheinen. Wenn Sie Ihr Wohnzimmer mit einem Spiegel dekorieren wollen, wählen Sie ruhig einen großen Spiegel in dekorativen und glänzenden Rahmen.
  • Lampen – sind ein absolutes "Must Have" für jedes Wohnzimmer im Art-Déco-Stil. Sie sollten aus luxuriösem Holz gefertigt sein und geometrische Glasfenster haben. Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer einen Arbeitsplatz haben, sollten Sie auf dem Schreibtisch eine charakteristische Jugendstil-Lampe mit einem dunkelgrünen Schirm aufstellen.
  • Bilder – Kunstwerke und Art Déco sind unzertrennlich, deshalb dürfen sie in Ihrem Wohnzimmer nicht fehlen. Unter den Jugendstil-Gemälden finden Sie Werke von Gustav Klimt, die die Pracht des Zimmers perfekt unterstreichen werden.

Art-Deco-Wohnzimmer
Bild Blatt

Magic Fern (1 Part) Vertical

Bild auf Leinwand nr: 130471

Ansehen
Bild Blätter

Gold Rustle (1 Part) Vertical

Bild auf Leinwand nr: 127383

Ansehen
Bild goldener Zweig

Amazing Twig (1 Part) Vertical

Bild auf Leinwand nr: 130473

Ansehen

Ein Wohnzimmer im Art-Déco-Style ist ein Vorschlag für Menschen, die Luxus schätzen und viel Wert auf Details legen. Räume, die in diesem Stil eingerichtet sind, sind gut durchdacht und bis ins kleinste Detail perfekt. Große Pracht, stilvolle Accessoires und elegante Kunstwerke lassen Sie in die Welt des Great Gatsby eintauchen!

Dekorieren Sie Ihr Wohnzimmer im Art-Déco-Stil!