Die Kombination aus Tapete und Farbe an einer Wand ist eine interessante Einrichtungsidee, mit der Sie ein gemütliches und originelles Interieur gestalten können. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Vorteile dieser Wanddekoration und verraten Ihnen ein paar Tipps, welche Regeln zu befolgen sind, um einen optimalen Effekt zu erzielen. Hier finden Sie auch eine Prise von Inspirationen, die Sie bestimmt dazu animieren, in Ihren eigenen vier Wänden zu experimentieren und neue Design-Ideen zu entdecken.

Tapete oder Farbe? Oder vielleicht beides?

Um Ihr Interieur auszustatten, können Sie sich entscheiden, Ihre Wände zu streichen oder zu einer Tapete zu greifen. Wer die Wahl hat, hat die Qual, da Sie in beiden Fällen unter verschiedenen Optionen wählen können, die unterschiedliche Geschmäcker befriedigen. Die Wände zu streichen, scheint einfacher zu sein als sie zu tapezieren, obwohl moderne Malwerkzeuge und Co., die Ihnen dabei helfen, leicht vorhanden sind. Eine Tapete an eine Wand anzubringen, bringt uns manchmal in bestimmte Schwierigkeiten, insbesondere diejenigen, die keine Erfahrung bei manuellen Tätigkeiten haben. Auf der anderen Seite tapeziert man seine Wände nur einmal, während Wände zu streichen ist zeitaufwändiger, weil mehrere Farbschichten an jede Wand aufgetragen werden müssen. Tapeten haben auch andere Vorteile: Sie lassen Ihnen, verschiedene Mängel an den Wänden zu verbergen. Mit einer großformatigen Wanddekoration bedecken Sie auch Unebenheiten, Putzrisse oder Nagellöcher. Wie Sie sehen, das Tapezieren und Streichen der Wände hat sowohl ihre Vor- als auch Nachteile. Es scheint als eine interessante Option, sich für eine originelle Tapete mit einer angemessenen Farbe zu entscheiden. In Ihr Interieur können sich Tapeten und Farben wunderschön einfügen. Sie werden sich in diese Kombination verlieben!

tapete und wandfarbe kombinieren
Tapete Blätter

Leaves at Night

Tapete nr: 108062

Ansehen

Wandgestaltung Ideen: die Kombination von Tapete und Farbe an der Wand

Gemusterte Tapeten neben einer glatten Wand, die mit einer Farbe gestrichen ist, verpassen fast jedem Innenraum einen interessanten visuellen Effekt – sie sind für Wohnzimmer, Flur, Kinderzimmer oder Büro perfekt geeignet. Mit dieser Einrichtungsidee wirkt die Tapete zu einem interessanten Element der Innendekoration, wobei sie sich durch höhere Sichtbarkeit und gleichzeitige Leichtigkeit auszeichnet.

Die Kombination von Tapete und Farbe: welche Wandfarbe ist die richtige?

Vergessen Sie jedoch nicht, eine entsprechende Farbgebung der Tapete und Wandfarbe zu wählen. Ein unangemessener Farbton, der hässlich aussieht, wird sicherlich Ihre Träume von einer schönen Wanddekoration ruinieren. Das Problem liegt oft darin, dass Sie selten eine Möglichkeit haben, diese Wanddekorationen unter "realen Bedingungen" mit einer Farbe zu kombinieren. Ein Motiv-Look auf einer Webseite präsentiert sich oft völlig anders im Endeffekt in einem großen Interieur. Wenn Sie sich beschlossen haben, eine Tapete mit einer Farbe zu kombinieren, wählen Sie eine Wand oder nur einen Wandteil aus und finden Sie dann die schönste Tapete. Passen Sie einer farblich ähnlichen Wandfarbe einen Farbton oder eine Schattierung Ihrer Tapete. Das ist nur eine aus mehreren Optionen. Eine andere Möglichkeit wäre es, eine Tapete mit farblich abgesetzten Wandfarben zusammenzustellen. Die warmen, feurigen Farbtöne gehen mit der kühlen Farbpalette eine wunderschöne Liaison ein. Wenn Sie gar keine Ahnung haben, auf welche Farbe aus einem reichen Farbspektrum zu setzen, steht Ihnen Weiß gerne zur Verfügung. Weiß gilt immer wieder als eine sichere Farbe, da es sich gut in andere Farben einfügt! Außerdem muss es nicht langweilig wirken! Erinnern Sie sich daran, dass Weiß in verschiedenen Farbtönen erhältlich ist. Tapeten in Grau und Braun präsentieren sich märchenhaft in Kombination mit Elfenbein. Wenn Sie sich eher für eine rote Tapete entscheiden, ist es besser, einem grauen Weißton der Farbe eine Chance zu geben.

tapete und wandfarbe kombinieren
tapete tropisches paradies

Tropical Paradise

Fototapete nr: 113781

Ansehen

Motive der Tapeten vs. Wandfarben: interessante Inspirationen für ein Stil-Upgrade

Tapeten mit zarten Blumenmotiven in einer milden Farbgebung sehen schick mit Pastellfarben an Wänden aus. Diese Kombination beeinflusst Ihr Interieur, das dank dessen heller, wohnlicher und einladender wirkt. Wenn Sie zum Team ,,Fans von mutigen Farben“ gehören und planen Sie, Ihr Interieur ein bisschen auffälliger zu machen, greifen Sie eher zu einer grünstichigen Tapete mit Blumenmuster und Ihre Wand streichen Sie gelb. Diese Dekoration passt vor allem zu Innenräumen im Vintage-Stil. Um den modernen Charakter Ihres Innenraums zu betonen, nutzen Sie Tapeten mit feinen, grafischen Dessins, die zusammen mit weißen Wänden eine spannende Wirkung entfalten. In modernen Wohnzimmern oder Büros funktionieren auch Tapeten mit gestreiften, vertikalen Motiven in abgetönter Farbpalette, die ein fabelhaftes Duo mit einer ähnlicher Wandfarbe bildet. Es gibt wirklich eine Menge Ideen für stilvolle Arrangements!

Jetzt zugreifen